Aktuelles

Kalender

 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
32
8
9
10
11
12
13
14
33
15
16
17
18
19
20
21
34
22
23
24
25
26
27
28
35
29
30
31
1
2
3
4
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
35
29
30
31
1
2
3
4
36
5
6
7
8
9
10
11
37
12
13
14
15
16
17
18
38
19
20
21
22
23
24
25
39
26
27
28
29
30
1
2
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
39
26
27
28
29
30
1
2
40
3
4
5
6
7
8
9
41
10
11
12
13
14
15
16
42
17
18
19
20
21
22
23
43
24
25
26
27
28
29
30
44
31
1
2
3
4
5
6

Inlineskaten in der Eissporthalle

Was macht eine Schule, wenn ihre Eislauf-AG den Schülern riesig viel Spaß gemacht hat, aber kein Eis mehr verfügbar ist? Sie tauscht die Kufen gegen Rollen aus! So begann am 24.05.2016 die Inlineskater-AG der Sophie-Scholl-Schule. Die Lokalität blieb dabei die gleiche, denn es stellte sich heraus, dass man auf der enteisten Spielfläche des Eisstadions in Bad Nauheim wunderbar skaten kann. Sowohl Kinder als auch Betreuer hatten sehr viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug.

Alle freuen sich auf die nächsten Termine.

 

Eisteufelchen-Boom dank Roten Teufel -Trainer

Die Sophie-Scholl-Schule hat ihr Nachmittagsangebot seit November 2015 um eine Eislauf-AG erweitert. Zwei Betreuer gingen anfangs mit 13 begeisterten Schlittschuhfans 14-tägig zum nahe gelegenen Eisstadion. Die lernbegeisterte Eistruppe blieb nicht unbemerkt und schon bald wurden die Kurvenläufer vom Sportlichen Leiter der Roten Teufel Bad Nauheim tatkräftig unterstützt. Durch diese professionelle Trainingsbegleitung war der Lernerfolg bei den Kindern (und auch den Erwachsenen) enorm. Die enthusiastischen Berichte der Kinder machten in der Schule schnell die Runde und die Nachfragen für einen weiteren Kurs hörten nicht auf. Auch der gemeinsam durchgeführte Kids Club, wo unsere dritten und vierten Klassen einen ganzen Vormittag bei den Roten Teufeln verbringen durften, inkl. Kabinenbesichtung der DEL2 Kabine und Stadionführung, trugen zu dem großen Interesse bei. Der zweite Kurs startete am Anfang Februar mit 34 Schülerinnen und Schülern der Sophie-Scholl-Schule, die jetzt in zwei Gruppen eingeteilt werden. Die kleinen und großen Eisteufelchen bedanken sich ganz herzlich für das Super-Training mit den Trainern der Roten Teufel Bad Nauheim.

 

Wollen wir wetten?

So hieß das Theaterstück, zu dem die Löwen-Klasse der Sophie-Scholl-Schule an Fasching ihre Mitschüler und die Vorschulkinder aus der Kindertagesstätte Lee Boulevard und dem Kinderpark eingeladen hatte. Gespannt folgten die Zuschauer der Geschichte. Da traf eine verkleidete Hexe, die Faschingshexe, auf eine echte Hexe, die kleine Hexe, und ihren Raben Abraxas. Nach einer Wette der beiden Hexen konnte die kleine Hexe beweisen, dass sie wirklich echt war. Sie flog mit ihrem Besen durch die Klasse, und zauberte auch noch Bonbons herbei, die an die Zuschauer verteilt wurden.

Das war ein riesiger Spaß für alle. Wollen wir wetten?

 

Tag der offenen Tür in der Sophie-Scholl-Schule Wetterau

Die Sophie-Scholl-Schule Wetterau in Bad Nauheim hatte am 23.01.2016 ihre Türen und Tore geöffnet. Lehrer und Schüler präsentierten das reichhaltige Angebot der Unterrichtsgestaltung und die Möglichkeiten des inklusiven Unterrichts einer interessierten Öffentlichkeit. Es war zu erleben, wie die Klassenteams, bestehend aus Lehrern, Erziehern, FSJ´lern und Schulbegleitern die Unterrichtsangebote in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Sachunterricht den individuellen Bedürfnissen der Schüler und Schülerinnen anpassen und zielorientiert vermitteln. Englisch wird an der Sophie-Scholl-Schule Wetterau ab Klasse 1 gelehrt – eine Besonderheit der inklusiven Grundschule in Bad Nauheim. An allen aufgebauten Stationen konnten die großen und kleinen Gäste intensiv mitmachen, die Lernwege kennenlernen und ausprobieren. Viele Eltern konnten sich bislang nicht vorstellen, wie heute inklusive Grundschule und Hochbegabtenförderung einhergehen kann und konnten sich hiervon persönlich überzeugen.

Ergänzt wurde die Präsentation durch eine Vorstellung des Betreuungsangebotes im Nachmittagsbereich. Das Erzieherteam stellte das breite Angebot an Möglichkeiten inklusive vieler frei wählbarer Arbeitsgemeinschaften von Englisch bis Handwerk vor. Der Förderverein der Sophie-Scholl-Schule Wetterau verköstigte die Gäste mit einem schmackhaften Buffet und Getränken und die Schulband „The Black Rockers“ begeisterte die Besucher. Erstmalig hatte die Sophie-Scholl-Schule im Vorfeld der Veranstaltung zu einer Fachbesucherstunde geladen. Kolleginnen und Kollegen aus über 25 Kindertagesstätten, Schulen und therapeutischen Praxen nutzten die Gelegenheit, sich über das Schulkonzept zu informieren. Die tolle Resonanz auf den Tag der offenen Tür hat sich in zahlreichen Anmeldungen gezeigt. Für alle, die an weiteren Informationen zur Schule und zum Start für kommende Erstklässler interessiert sind, veranstaltet die Sophie-Scholl-Schule Wetterau am Mittwoch, den 17.02.2016 um 19:30 einen Informationsabend. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Lesen lernen mit dem Kieler Leseaufbau

Seit Mitte des letzten Schuljahres erlernen an der SSSW viele Kinder mit dem Kieler Leseaufbau das Lesen. Mit einprägsamen Gebärden und einem detaillierten, schrittweisen Aufbau der notwendigen Lesestrategien bewegen sich die Kinder immer sicher an der schmalen Grenze zwischen Forderung und Überforderung. Die Vokale sind die Kapitäne, die Konsonanten die Matrosen, so wird schnell klar, dass ein Silbenboot nicht ohne Kapitän fahren kann… Einsichten in den Aufbau unserer Schrift werden in Geschichten und spielerisch vermittelt und automatisiert. Jeder arbeitet in seinem Tempo…

Charity Gala 2015

Zum sechsten Mal fand in diesem Herbst die Charity Gala zugunsten der Sophie-Scholl-Schule statt.

Initiiert und organisiert von Andreas Weigand und Oliver Wohlers erlebten die rund 250 Gäste einen Abend mit hochkarätigen Gästen wie Sabine Lisicky, dem Illusionisten Florian Zimmer und der Band Vintage Vegas. Als Überraschungsgast begeisterte IngoAppelt. Wie schon in den Jahren zuvor moderierte Oliver Pocher.

Schirmherrin der Gala war Regine Sixt, die mit ihrer Stiftung „Tränchen trocknen“ die Sophie-Scholl-Schule fördert. Dafür verlieh ihr an diesem Abend Ralf Teckentrup den „Bildung-Inklusive-Preis“.

Auch die Bad Nauheimerin Dr. hc Manuela Schmidt war unter den Gästen und überreichte einen großzügigen Scheck. Weitere Highlights bildeten die Versteigerungen einer Reise und eines Kunstdruck eines Gemäldes von Otto Waalkes.

Schon weit nach Mitternacht drehte sich das Glücksrad zur Verlosung der sehr attraktiven Tombolapreise. Der FFH-Moderator Felix Möse sorgte für gute Stimmung bei der After-Show-Party und zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit bis in den frühen Morgen zu tanzen.

Der sechsstellige Erlös der Gala soll den Grundstock bilden für den Bau eines zeitgemäßen und bedarfsgerechten Bewegungsraumes auf dem Gelände der Sophie-Scholl-Schule in Bad Nauheim.

Ein herzliches Danke an Oli und Andreas, an alle Sponsoren und Unterstützer, an alle Gäste und an alle, die mit ihrem Engagement zu dieser wunderbaren Gala beigetragen haben!

 

„Kinderbus“ – Haltestelle auf dem Schulweg

„Zu Fuß zur Schule“ – das ist nicht mehr für alle Kinder selbstverständlich.

Deshalb machten wir mit bei der gleichnamigen Aktion des Deutschen Kinderhilfswerks.

Hier ein Bericht:

Wir trafen uns an einer von uns eingerichteten Bushaltestelle. Dort wurden wir von unseren Eltern hingebracht. Wir hatten unsere Schulranzen auch dabei. Wir waren 18 Kinder. Es wurde ausgelost, wer von dem von uns gebastelten Bus das Führerhaus und wer das Heck sein durfte. Als das erledigt war, haben wir uns alle hinter dem Buskopf in eine Reihe aufgestellt und das Heck war am Ende unserer Schlange. Dann gingen wir los zu unserer circa einen Kilometer entfernten Schule. Wir haben alle darauf geachtet, dass kein Auto beim Überqueren kam. Für einige von uns war es das erste Mal einen Schulweg zu haben. Es hat viel Spaß gemacht.

 

Weihnachtsduft und Trommelrhythmen über Bad Nauheim

Hoch über Bad Nauheim liegt das Café Johannisberg und hier findet alljährlich die Bergweihnacht statt. Vereine, Schulen und soziale Einrichtungen der Stadt Bad Nauheim richten einen Weihnachtsmarkt mit einer ganz besonderen Atmosphäre aus. Die Sophie-Scholl-Schule ist dort traditionsgemäß mit einem Stand des Fördervereins vertreten. Verkauft wurden Bastelsachen und Handarbeiten, Waffeln, Glühwein, Kinderpunsch und der inzwischen weithin bekannte Eierpunsch! So groß war der Andrang in diesem Jahr, dass manchen der fleißigen Helfer gar keine Zeit zu einem gemütlichen Plausch blieb….

Am Sonntag trafen sich dann rund 20 Kinder mit ihrem Lehrer Herrn Frölich zum Trommelauftritt. Mitgebracht hatten sie afrikanische Trommeln, einige Bongos und …..Eimer! Nach einem kurzen Auftakt der Kinder animierte Herr Frölich das Publikum zum Mitmachen.

Das Publikum stimmte ein und viele trommelten begeistert mit!

 

Herbstferienbetreuung an der Sophie-Scholl-Schule-Wetterau

Land Art, eine Stilrichtung in der Kunst, bei der in und mit der Natur gebastelt, gestaltet und bei uns auch gespielt wurde.

27 Kinder der SSSW kreierten unter diesem Motto in den Herbstferien verschiedene Kunstwerke und hatten beim Naturmandalas Legen, Kürbisse für Halloween Aushöhlen und Schnitzen, Maiskolbenrenner Basteln, eine Baumhöhle mit Stöcken Erschaffen, verschiedene Naturvisitenkarten Kleben, beim Stein Ausbuddeln, eine riesige Wichtellandschaft Bauen oder einfach nur im Wald Spielen eine Menge Spaß in und mit der Natur. Zum Abschluss legten die Schüler noch Naturzwillinge aus. Diese Zwillinge begrüßten am ersten Schultag dann alle Eltern, Lehrer und Schüler der Sophie-Scholl-Schule.

 

Stand bei der Bergweihnacht

Vom 4. - 6. Dezember trifft sich Bad Nauheim zur Bergweihnacht auf dem Johannisberg.
Traditionsgemäß ist unsere Schule wieder mit einem Stand des Fördervereins bei diesem Weihnachtsmarkt in Bad Nauheim vertreten. Verkauft werden Bastelsachen und Handarbeiten, Waffeln, Glühwein, Kinderpunsch und der inzwischen weithin bekannte Eierpunsch!
Die Bergweihnacht Johannisberg ist eine Initiative Bad Nauheimer Vereine, Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten sowie der Sportklinik Bad Nauheim und des Café Johannisberg.
Die von den beteiligten Vereinen und Schulen auf der Bergweihnacht erzielten Erlöse werden anteilig zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit verwendet.

 

Auftritt auf der Bergweihnacht

Trommeln und Besinnlichkeit - passt das zusammen? Ja!

Am Sonntag den 6. Dezember um 14.00 Uhr verzaubert der Lehrer Klaus Frölich mit einer Gruppe Schülerinnen und Schüler der Sophie-Scholl-Schule Wetterau das Publikum auf der Bergweihnacht in einem Drumcircle.

Seien Sie dabei und lassen Sie sich vom Rhythmus mitreißen!

 

Fachbesucherstunde

Am 22.01.2015 von 16.00 - 17.00 Uhr veranstaltet die Sophie-Scholl-Schule Wetterau eine Fachbesucherstunde für alle, die beruflich mit dem Werdegang von Kindern zu tun haben.

Das Schulteam freut sich, Ihnen einen Einblick in unseren Schulalltag zu vermitteln und lädt Sie herzlich ein.

 

Tag der offenen Tür - Save the Date!

Am 23. Januar 2016 laden wir Sie von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr zu unserem Tag der offenen Tür herzlich ein. Hier erhalten sowohl Eltern als auch Kinder Einblick in

- unsere besondere Lernatmosphäre
- die Lernwege Mathematik und Deutsch
- das Englischkonzept für Klasse 1-4
- das Unterrichtsfach Medienkompetenz
- die Forscherwerkstatt
- unser Schulleben im Ganztag

Für interessierte Eltern bieten wir  zusätzlich zwei, jeweils um 19.30 Uhr beginnende, Informations-Elternabende an. Diese finden am 26. November 2015 sowie am 14. Januar 2016 statt.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

6. Charity-Gala am 21. November 2015

Feiern macht Schule!

Erleben Sie einen besonderen Abend im Zeichen der inklusiven Bildung:

Sektempfang, Gala-Dinner mit Entertainment, Magie, Musik und Comedy. Oliver Pocher wird durch das dreistündige Programm führen. Viele hochkarätige Stars haben ihre Zusage gegeben. Es wird die Versteigerung einer Traumreise geben und Tombolapreise, die Sie zum Staunen bringen werden.

Die Schirmherrschaft hat Frau Regine Sixt übernommen; sie wird persönlich anwesend sein.

Alle gesammelten Gelder kommen voll und ganz der Schule zugute.

 

Schulfest

Am Samstag, den 26.09.2015 um 12:00 Uhr, öffnete die Sophie-Scholl-Schule Wetterau ihre Pforten und lud die Schulgemeinde und alle anderen Interessierten zu ihrem bunten Schulfest ein. Das Fest wurde eingeleitet, indem mitgebrachte Eimer zu Trommeln umfunktioniert wurden. Unter Anleitung des Lehrers Klaus Frölich fanden alle Anwesenden in einem Drumcircle ihren gemeinsamen Rhythmus. Anschließend begann das vielfältige Rahmenprogramm. So konnten die Besucher sich unter anderem in sportlichen Aktivitäten wie dem Balancieren auf der Slackline beweisen, künstlerisch mit viel Farbe experimentieren oder das abwechslungsreiche Kuchen- und Salatbuffet genießen, das der Förderverein der Schule organisiert hatte.

Musikalisch gab es auch etwas auf die Ohren. Neben der dreiköpfigen Schulband „The Black Rockers“ spielte auch die Kinderliederband „Lotta und die Rasselbande“ auf und erfreute das Publikum mit ihren Hits für Jung und Alt. Viele leuchtende Kinderaugen und begeisterte Erwachsene zeugten am Ende des Tages von einem rundum gelungenen Schulfest.

 

Schulfest in der Sophie-Scholl-Schule Wetterau in Bad Nauheim

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Schulfest am 26. September 2015. In der Zeit von 12:00 – 17:00 Uhr erwarten Sie viele Spiel- und Mitmachaktionen, Informationen rund um unser Schulleben und ein leckeres Grill- und Kuchenbuffet. Um 15:00 Uhr tritt die Kinderliederband „Lotta und die Rasselbande“ mit bekannten und eigenen Kinderliedern auf. Der Eintritt ist frei. Zum gemeinsamen Beginn unseres Schulfestes um 12.30 Uhr erwartet Sie eine kleine Überraschung, zu der möglichst jeder Gast einen Eimer mitbringt. Mehr wird noch nicht verraten…….

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie und Ihre Familien!

 

Sommerferien 2015!

Wir wünschen all unseren Schülerinnen und Schülern sowie deren Familien wunderschöne und erholsame Sommerferien! Für einige unserer Schülerinnen und Schüler ist nun die Grundschulzeit zu Ende gegangen und sie werden unsere Schule verlassen, um an anderen Schulen ihre erfolgreiche Schulzeit weiterzuführen. Obwohl wir Euch sehr vermissen werden, wünschen wir Euch von ganzem Herzen weiterhin so viel Erfolg und Freude am Lernen, wie Ihr es in den letzten Jahren hattet! Andere Kinder starten nach den Ferien in einen neuen Lebensabschnitt und fiebern sicher schon ihrer Einschulung entgegen. Wir freuen uns sehr auf Euch und die gemeinsame Schulzeit, die vor uns liegt!

30.000 Euro für die Sophie-Scholl-Schule!

Der Sommer startete in diesem Jahr mit einer ganz besonderen Überraschung für uns. Im Rahmen des „Raffaello Summer Days“ nahmen Oliver Pocher und Sabine Lisicki einen Spendenscheck in Höhe von 30.000 EUR zu Gunsten der Sophie-Scholl-Schule entgegen. Bei dem „Raffaello Summer Day“ handelt es sich zum einen Event für wohltätige Zwecke und in diesem Jahr stand, dank unserer Paten Sabine Lisicki und Oliver Pocher, unsere Schule im Mittelpunkt der Veranstaltung. Unsere Schülerinnen und Schüler ließen es sich daher nicht nehmen, Sabine Lisicki auf einem ganz besonderen Weg zu danken: Sie gestalteten ein Motivations-Plakat für ihr Tennisturnier in Wimbledon.

Alles drehte sich rund ums Thema Trinkwasser

Wie wichtig sauberes Trinkwasser ist, das wissen unsere Schülerinnen und Schüler. In den Wochen vor und nach den Osterferien hatten sie sich ausgiebig mit dem Thema Wasser auseinandergesetzt. Es wurden unter anderem Experimente zur Wassergewinnung durchgeführt und Möglichkeiten zum Wassersparen erörtert. Zusätzlich beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler an der Aktion "Blätterwälder" des Vereins Trinkwasserwald und halfen beim Einpflanzen der 5.000 Eichen, die durch Spendengelder gekauft werden konnten und die Trinkwasserproduktion in der Region unterstützen werden. Vor der großen Pflanzaktion kam es noch zu einem Treffen in unserer Wetterauer Schule, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler Vertretern aus der Politik und Wirtschaft ihr Wissen über Trinkwassergewinnung unter Beweis stellen durften.

Sophie-Scholl-Schule Wetterau präsentiert ihr Leistungsspektrum

Die Sophie-Scholl-Schule Wetterau hatte am 6. Februar 2015 von 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr ihre Türen und Tore geöffnet. Lehrer und Schüler präsentierten das reichhaltige Angebot der Unterrichtsgestaltung und die Möglichkeiten des inklusiven Unterrichts einer interessierten Öffentlichkeit. Es war zu erleben, wie die Klassenteams bestehend aus Lehrern, Erziehern, FSJ'lern und Schulbegleitern die Unterrichtsangebote in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Sachunterricht den individuellen Bedürfnissen der Schüler und Schülerinnen anpassen und zielorientiert vermitteln. Englisch wird an der Sophie-Scholl-Schule Wetterau ab Klasse 1 gelehrt - eine Besonderheit der inklusiven Grundschule in Bad Nauheim. An allen aufgebauten Stationen konnten die großen und kleinen Gäste intensiv mitmachen und die Lernwege kennenlernen und ausprobieren. Viele Eltern konnten sich bislang nicht vorstellen, wie heute inklusive Grundschule und Hochbegabtenförderung einhergehen kann und konnten sich hiervon persönlich überzeugen.

Ergänzt wurde die Präsentation der Schule durch eine Vorstellung des Betreuungsangebotes im Nachmittagsbereich. Das Erzieherteam stellte das breite Angebot an Möglichkeiten inklusive vieler frei wählbarer Arbeitsgemeinschaften von Englisch bis Handwerk vor. Ebenso präsentierte sich der Förderverein unserer Schule und verköstigte die Gäste mit einem schmackhaften Buffet und Getränken.

Die tolle Resonanz auf den Tag der offenen Tür hat sich in den wenigen Tagen danach in zahlreichen Anmeldungen gezeigt. Für alle, die an weiteren Informationen zur Schule und zum Start für kommende I-Dötzchen (Erstklässler) interessiert sind, veranstaltet die Sophie-Scholl-Schule Wetterau am Donnerstag, dem 19.02.2015 um 20:00 Uhr noch einen Informationsabend für interessierte Eltern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Königlicher Besuch

Ein nicht ganz alltäglicher Besuch sorgte für Aufregung bei unseren Schülern: in prächtige, königliche Gewänder gekleidet, standen die Sternsinger vor der Tür und brachten als Sinnbild für die heiligen drei Könige aus dem Morgenland ihren Segen in unsere Schule. Mit dem Segen "Christus Mansionem Benedicat" (Christus segne dieses Haus) und dem Kreidezeichen 20*C+M+B*15 wünschten die Sternsinger allen Schülerinnen und Schülern, dem Schulteam und allen Familien ein gesegnetes Neues Jahr. Und da dieser Besuch für unsere Schüler eine große Überraschung und etwas ganz Besonderes war, haben die Sternsinger anschließend viele Fragen beantworten und über ihre Mission berichten dürfen. Die bundesweite Sternsinger-Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein - Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit"!

Traumhafte Bergweihnacht 2014

Am zweiten Adventswochenende fand die traumhafte Bergweihnacht auf dem Bad Nauheimer Johannisberg statt. Ein festlicher und bezaubernder Weihnachtsmarkt mit einem wunderschönen Blick auf die weihnachtlich geschmückte Kurstadt. Auch in diesem Jahr war der Förderverein der Sophie-Scholl-Schule Wetterau wieder mit einem Stand vertreten. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten zuvor in der Nachmittagsbetreuung tolle Sterne aus Holz gefertigt, um den Stand weihnachtlich zu dekorieren. Neben köstlich frischen Waffeln, leckerem Eierpunsch, dem klassischen Glühwein und Kinderpunsch konnte der Förderverein auch kleine Geschenkideen sowie hausgemachte Plätzchen verkaufen. Der Erlös der Bergweihnacht kommt wie in jedem Jahr der Kinder- und Jugendarbeit zu Gute. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war zudem der Auftritt unserer Trommlerinnen und Trommler am Adventssonntag.

1. Gemeinsame Adventssingen 2014

In diesem Jahr konnten wir für unser wöchentliches Adventssingen eine ganz besondere Idee umsetzen. In den letzten Jahren trafen sich alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Erzieher, Schulbegleiter und Eltern im Treppenhaus der Schule, um gemeinsam die Adventswochenenden einzuläuten. Da es dort aber langsam etwas eng wurde, haben sich am letzten Freitag alle auf dem Schulhof an einem wärmenden Feuertopf getroffen und adventliche sowie weihnachtliche Lieder angestimmt. Ein wundervolles Ambiente für den Start in die Vorweihnachtszeit.

Verkehrstraining 2014

Im Oktober 2014 haben unsere 4. Klässler am Verkehrserziehungsprogramm des Polizeipräsidiums Mittelhessen teilgenommen. Während der praktische Teil unter polizeilicher Anleitung auf dem Übungsplatz in Nieder-Mörlen erfolgte, wurde der theoretische Teil in den Schulunterricht integriert. Die Schülerinnen und Schüler hatten eine Menge Spaß und konnten ihr Verkehrserziehungstraining mit großem Erfolg absolvieren.

Sophie-Scholl-Schule Wetterau beteiligt sich am Medienprojekt zum hr2-Kinderfunkkolleg Musik

Unsere Stufe 2 hat sich erfolgreich um die Teilnahme am Medienkompetenzprojekt zum hr2-Kinderfunkkolleg Musik beworben. Nach den Herbstferien 2014 sind unsere Schülerinnen und Schüler eingeladen, mit Unterstützung von Mediencoaches und Mitgliedern des hr-Sinfonieorchesters bzw. der hr-Big Band eigene Podcasts zu Themen rund um die Musik zu erstellen und sich dazu eigene spannende Fragen auszudenken. Die entstehenden Audiobeiträge der Kinder sind als kreative Fortführung der Radiobeiträge des Kinderfunkkollegs gedacht. Die Beiträge der Kinder und Lehrer werden nach der Produktion auf der Webseite des Kinderfunkkolleg Musik präsentiert.

Toller Ausflug in die AOK-Zeltstadt

Mitte September ging es für unsere gesamte Stufe 1 zu Fuß in den Bad Nauheimer Südpark. Dort erwartete die Schülerinnen und Schüler das Kindertheater der AOK. "Henriettas Reise ins Weltall" vermittelte mit lustigen Figuren und fröhlichen Liedern auf spielerische und unterhaltsame Weise, dass gemeinsame Rituale und Regeln helfen, das Leben in der Schule und zu Hause zu erleichtern. Aber auch das Thema gesunde Ernährung wurde angesprochen und mit einem gesunden Snack für alle abgerundet. Die AOK-Zeltstadt lud außerdem zu vielen Spiel- und Mitmachaktionen ein. Unsere Erst- und Zweitklässler waren sich am Ende einig: "Das war ein toller Ausflug!".

Unsere Kids bereicherten das Jubiläumsfest der Wetterauer Frühförderung

Die Lebenshilfe Wetterau feierte am vergangenen Wochenende das 40-jährige Bestehen ihrer Frühförderung und die Kids unserer Schule gestalteten die Veranstaltung aktiv mit. Während unser Schüler-Lehrer-Chor einige Lieder zum Besten gab, bezauberten unsere "Dance Kids" mit indischen Tänzen und einem flotten Bauchtanz.

Ein tolles Halbjahr im Sachunterricht geht zu Ende

Das Schuljahr 2013/2014 neigt sich dem Ende zu und die Jahrgangsstufe II darf auf erlebnisreiche Monate im Sachunterricht zurückblicken. Die Schülerinnen und Schüler konnten viel lebensnahes und praktisches Wissen erarbeiten und erlernen. Im Rahmen des Themas Evolution durfte der Besuch im Frankfurter Senkenbergmuseum nicht fehlen. Ebenfalls wurden "Fossilien-Abgüsse" im Unterricht selbst hergestellt. Das zweite große Thema hieß "Gesunde Ernährung" und wurde intensiv erforscht. Bei einem Besuch im Hessenpark erfuhren die Kinder so einiges über das alte Handwerk. Im Unterricht stellten sie dann selber Dickmilch her und backten leckeres Brot. Als Belohnung für all das theoretisch und praktisch Erlernte erhielten alle zum Abschluss einen "Ernährungsführerschein".

Sportfest

Aufgrund der sehr heißen Temperaturen hatten wir unser diesjähriges Sportfest vom Bad Nauheimer Waldstadion in unseren schattigen Schulhof und in unser kühles Schulgebäude verlegt. Aber dies änderte nichts an der tollen Stimmung und der guten Laune! In diversen Klassenaufgaben waren Aufgaben zu meistern, die Geschick, Können und vor allem sehr viel Teamgeist abverlangten. Das beste Ergebnis erzielte in diesem Jahr unsere Adler-Klasse, die den Wanderpokal stolz entgegen nahmen.

  • Kinder absolvieren Sportübungen

Modenschau in der Bärenklasse

In der Bärenklasse war diese Woche etwas los! Die Förderkinder der Klasse haben mit den Schulbegleitern eine tolle Modenschau vorbereitet und das Ergebnis ihren Mitschülern präsentiert. Zu flotter Musik wurde auf dem Laufsteg getanzt. Alle hatten einen Riesenspaß und die Hauptakteure hatten jeden Grund unglaublich stolz und glücklich zu sein!

Ein Tag in der Forscherwerkstatt

Jede Woche treffen sich Schülerinnen und Schüler zur Forscherwerkstatt. Mit einfachen und spielerischen Experimenten erhalten unsere jungen "Wissenschaftler" einen Einblick in die Gesetze der Natur. Beim letzten Treffen knallte es bei der "Backpulver-Rakete" und auch ein Luftballon blies sich wie von Geisterhand durch ein aus Wasser und Brause entstandenes Gas auf. Kein Wunder, dass unsere Schülerinnen und Schüler mit großer Begeisterung und viel Eifer dabei sind und durch ihre Neugier immer neue Impulse für das Projekt geben.

"Weather forecast" - Ein ganz besonderer Englisch-Unterricht!

Unsere Drittklässler haben im Englischunterricht ihr Wissen zu den Themen "Days of the Week", "Weather" und "Seasons" in einem kleinen Filmprojekt umgesetzt. Zunächst wurde von den Schülerinnen und Schülern eine Karte von "Germany" entworfen sowie ein englischer Text erarbeitet, der dann von den "Wettermoderatoren" vorgetragen wurde. Damit Familie und Freunde zu Hause ebenfalls in den Genuss der sehr professionellen Wettervorhersage kamen, wurde das ganze gefilmt.

Und auch die Viertklässler konnten einen Film von ihrem Projekt mit nach Hause nehmen. Sie setzten das englische Märchen "Jack and the beanstalk" als Stabpuppenspiel in Szene.

 

Erster Platz unserer Mannschaft beim 11. Skiwiesenlauf!

Beim 11. Bad Nauheimer Skiwiesenlauf erreichte das Team der Sophie-Scholl-Schule Wetterau den ersten Platz in der Mannschaftswertung! Trotz Regens gingen 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Schule über die verschiedenen Distanzen von 300 Metern, 1,2 Kilometern und 5,2 Kilometern an den Start und zeigten hervorragende Leistungen. Dies wurde mit einer Urkunde und einem T-Shirt belohnt. Wir gratulieren all unseren erfolgreichen Läuferinnen und Läufern und danken Herrn Ratz ganz herzlich für sein großes Engagement bei der Organisation.

Riesen Spaß auf der Eisbahn

Zur Verabschiedung des Winters sind wir mit unseren Schülerinnen und Schülern ins Eisstadion gegangen. Die Nachfrage war so groß, dass wir gleich zweimal den Weg aufs Eis wagten. Viele Kinder standen zum ersten Mal auf Schlittschuhen - ein großes Abenteuer! Die ausgeliehenen Pinguine sorgten jedoch dafür, dass sich alle sicher auf dem Eis bewegten und es keine Verletzten gab. Einige lernten das Schlittschuhlaufen sogar besonders schnell und zeigten viel Begeisterung. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann wieder auf den Heimweg. Ein Grüppchen voller geschaffter aber glücklicher Eissportler...

Gruppenfoto vieler Kinder auf der Eisbahn

Faschingsdisco mit DJ Klaus

Am Faschingsdienstag verwandelte sich der Bewegungsraum der Schule in eine große Disco. DJ Klaus sorgte für klasse Musik, zu der coole Cowboys, zauberhafte Hexen und Zauberer, gruselige Fledermäuse sowie andere fantastische Kreaturen die Tanzfläche stürmten. Eine super Party, die allen sehr viel Spaß machte.

Faschingsprogramm am Nachmittag

Fasching steht vor der Tür und die Verkleidungskiste in der Sophie-Scholl-Schule Wetterau wurde geöffnet. Witzige und gruselige Figuren laufen durch das Schulgebäude im Nachmittagsbereich. Die Kinder genießen dieses abwechslungsreiche Angebot und haben viel Freude beim Verkleiden und Schminken.

Besuch vom Zahnarzt

Anfang Februar 2014 besuchte eine Zahnärztin die Sophie-Scholl-Schule Wetterau. Zunächst untersuchte sie die Zähne unserer Schülerinnen und Schüler. Im Anschluss zeigte sie allen, wie man sich richtig die Zähne putzen sollte, damit diese immer gesund bleiben.

Schüler schauen Zahnärztin bei Untersuchung zu.
Gespannte Erwartung vor der Untersuchung
Zahnärztin blickt in den Mund eines Schülers.
Ein tiefer Blick in den Mund der Schüler

Kursangebot des Fördervereins

Der Förderverein plant für das Schuljahr 2013/14 wieder zahlreiche abwechslungsreiche Kurse:

 - Musikkurse (Chor, Trommeln, Elementarkurs Musik, Blockflöte)

 - Sprachkurse (Englisch, Spanisch)

 - Bewegungskurse ( Fußball, Tanzen)

 - Schülerzeitung

Alle diese Kurse beginnen, wie bisher auch, nach den Herbstferien. Das Kursprogramm und die Anmeldeformulare werden Anfang Oktober 2013 verschickt.

"Mehr Musik für die Schule"

So lautete das diesjährige Motto für unseren Tag der offenen Tür am 21.9.2013. In der Zeit von 11 - 15 Uhr hatten Besucher die Möglichkeit sich im Gebäude umzusehen, in Sternstunden hineinzuschnuppern, mit Montessori-Materialien zu arbeiten oder bei Kaffee und Kuchen, Würstchen und Salat sowie Waffeln und Obstbar einfach die Seele baumeln zu lassen.

Im Rahmen eines Projektes zur Landesgartenschau 2014 wurden Holzpfosten von Schülern und Gästen künstlerisch gestaltet.

Die Inklusive Musikschule AIDMusica unterstützte uns mit diversen Angeboten und einem Auftritt der Band "Shades of Cale".

Dank der tatkräftigen Unterstützung durch den Förderverein und vielen Helfern konnte eine Vielzahl von Angeboten gemacht werden, die in diesem Jahr der Musik und dem Musikunterricht zugute kommen werden.

Zum Glück hat das Wetter uns sogar mit ein paar Sonnenstrahlen verwöhnt und das Fest war über den kompletten Tag hindurch gut besucht. Bei guter Laune und viel Spaß erzielte das Fest einen Gesamterlös von 400 € und war somit auch finanziell ein großer Erfolg.

"Ein Schulchor wäre doch mal eine tolle Sache"

Ideen für die Gründung eines Schulchores gibt es schon viele und schon länger. Jetzt aber kommt Bewegung in dieses Vorhaben, das nun in Kooperation zwischen Schule, Förderverein und AidMusica - einer inklusiven Musikschule aus Friedberg - erste konkrete Formen annimmt. Ein erstes vom Förderverein organisiertes Chorprojekt stößt auf sehr gute Resonanz - seit Ende August proben regelmäßig 20 Nachwuchsänger für ihren ersten Auftritt: der war am Tag der offenen Tür am 21. September 2013. Hier hat der neue Schulchor sich erstmals dem Publikum mit großem Erfolg präsentiert. Und - sie haben es vielleicht gemerkt: er hat leider noch keinen Namen. Trotz zahlreicher Vorschläge haben sich die Kinder noch nicht auf "den" Nameneinigen können. Wer also noch einen Vorschlag hat, kann diesen gerne an das Sekretariat der Schule weiterleiten.

Zum neuen Schuljahr

Zum Schuljahr wurden in der Wetterau 32 neue Kinder eingeschult, auch einige Quereinsteiger in Stufe II. Insgesamt besuchen damit nun knapp 130 Kinder unsere Schule. Diese vereilen sich auf drei Klassen ( Schmetterlinge, Bären und Raben) in Stufe I und drei Klassen (Kängurus, Adler und Biber) in Stufe II.

Im Anschluss an einen Einschulungsgottesdienst wurden die Kinder von ihren Paten und dem Klassenteam in die Klassen begleitet. Für einen gemütlichen Ausklang im Anschluss an die erste Unterrichtsstunde sorgte der Förderverein mit Brezeln und Kaffee.

Nächster Bauabschnitt

Durch das enorme Wachstum von inzwischen 6 Klassen wurde im letzten Bauabschnitt der dritte Stock saniert. Dort befinden sich nun die Forscherwerkstatt, ein Musikzimmer, ein Therapieraum und ein noch einzurichtender Snoezelen-Raum. Der Klassenraum der Adler im zweiten Stock wurde mit einem hochwertigen Mobiliar ausgestattet. Dazu gehören neben höhenverstellbaren Tischen und ergonomischen Stühlen auch speziell auf unsere Bedürfnisse abgestimmte mobile Regalsysteme, sowie die interaktive Tafel.

Alle Türen zum Treppenhaus wurden mit Leichtöffnern ausgestattet, so dass es nun allen Kindern möglich ist, die Türen selbständig zu öffnen. Im großen Speisesaal im Keller wurden Schallschutzwände angebracht, so dass die Lautstärke beim Essen deutlich reduziert werden konnte.

Um auch das Dachgeschoss mit den Kindern nutzen zu können war der Bau einer Brandschutztreppe notwendig. Diese wurde zu einem großen Teil von der Leberecht-Stiftung finanziert. Auch der erste und zweite Stock sind an die Branschutztreppe angeschlossen worden. Nach der Freigabe durch den zuständigen Brandschutzbeauftragten werden wir die neuen Flucht- und Rettungswege mit den Kindern in einer Brandschutzübung einüben.

Einmal mit Marco Reus, Ilkay Gündogan und Roman Weidenfeller in den Signal-Iduna-Par einlaufen

dieser Traum vieler fußballbegeisterter (großer und kleiner) Kinder wurde zu Beginn der Sommerferien für 11 Mädchen und Jungen unserer Schule wahr. Sie durften die Profis von Borussia Dortmund auf den Rasen begleiten!

"Das Duell - Alle gegen den BVB" hieß die Begegnung, die von Oliver Pocher und einigen unerschrockenen Stars und Sternchen aus Presse, Funk und Fernsehen gegen den BVB initiiert wurde - für einen guten Zweck, versteht sich. So kam es auch, dass unsere Kinder als "Einlaufkinder" mit auf dem Platz waren. Für alle ein rundherum aufregender Tag - zunächst die Busfahrt nach Dortmund, Einkleidung und Fotoshooting mit Oliver Pocher, die hindernisreiche Fahrt ins Stadion, die aufregende Stadion-Atmosphäre und dann schließlich die Fußballprofis und der Gegener! Nachdem die Kinder das Einlaufen mit den Spielern mit Bravour gemeistert hatten, konnten sie zusammen mit ihren Eltern ein durchaus spannendes und unterhaltsames Fußballspiel erleben. Ach ja, verdient - wenn auch nicht überraschend - gewonnen hat der BVB mit 9:1, aber das war am Ende eigentlich Nebensache!

Partners in leadership

Das Projekt "Patners in leadership" möchte Führungskräfte aus Wirtschaft und Bildung auf Augenhöhe zusammen bringen und die Sophie-Scholl-Schule Wetterau wurde als eine von 25 Schulen unter knapp 300 Bewerbern ausgewählt, sich daran zu beteiligen. Es geht um den direkten, bilateralen Kontakt und soll einen Nutzen für beide Seiten haben. Dabei werden Führungsthemen ebenso angesprochen, wie Personalplanung und Supervision. Nach einer Auftaktveranstaltung und der Kärung von Interessenslagen wurden Patnerschaften gebildet, so dass ein direkter Kontakt zum jeweiligen Partner möglich ist.

Partner unserer Schule ist Herr Dr. Büsing, Produktionsdirektor der Merck-Gruppe in Darmstadt. Frau Deysenroth und Herr Dr. Büsing haben sich schon mehrfach getroffen und für 2014 wird auch eine Besichtigung der Labore in Darmstadt für einige Klassen geplant.

Das Projekt bietet eine tolle Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und ist an vielen Stellen bereichernd für die tägliche Arbeit.

spenden