Eine Schule für alle – bis Jahrgang 10

Bei uns in der Sophie-Scholl-Schule sind alle anders verschieden. Wir erleben Vielfalt als Bereicherung und legen Wert auf einen wertschätzenden und anerkennenden Umgang miteinander.

Auf Grundlage erfolgreicher reformpädagogische Vorbilder ist die Sophie-Scholl-Schule als jahrgangsgemischte Stufenschule organisiert. Immer zwei Jahrgänge besuchen eine Lerngruppe und bilden eine Schulstufe. Jede Lerngruppe umfasst ca. 20 - 22 Schüler/innen, darunter 5 Kinder mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten. Jedes Kind und jede/r Jugendliche erhält ein individuelles Lernangebot. Hochbegabte Kinder werden genauso gefördert, wie alle anderen auch.

Alle Lerngruppen werden durch kooperativ arbeitende multiprofessionelle Teams unterrichtet und in ihrem Lern- und Entwicklungsprozess dicht begleitet. Mit den Eltern arbeiten wir im Sinne einer Erziehungspartnerschaft auf Augenhöhe zusammen.

Als Ersatzschule in freier Trägerschaft sind wir an geltende Rahmenpläne und Bildungsstandards gebunden und setzen diese gewissenhaft um.

Unsere inzwischen fünfzehnjährige Praxis als inklusive Schule hat uns 2009 den Jakob-Muth-Preis für unsere beispielhafte inklusive Pädagogik eingebracht.

spenden